29 Verletzte bei Attentat in der Region Tizi Ouzou (Tizi Wezzu), Algerien

1

Heute Morgen gegen vier Uhr war die Explosion noch in Kilometerweiter Entfernung von Tizi Wezzus Stadtzentrum zu hören .
An der Ecke der l’avenue Abane Ramdane und der Straße zum Krankenhaus hin (Lamali), am Hauptkreisverkehr. Der Fahrer mit samt der Bombe kam in einem grünen Toyota Pick-Up vorgefahren.

Bisher berichtet das Krankenhaus von 29 Verletzten, darunter elf Polizisten und 19 Zivilisten. Vier Polizisten befinden sich in sehr schlechtem Zustand.

Die Wucht der Explosion beschädigte auch die Nachbargebäude zum Teil schwer.
Am dritten August 2008 gab es ein ähnliches Attentat. Damals wurde der Sitz der Generaldirektion des Nachrichtendienstes der Polizei (RG) zerstört. Der heutige Tag reißt wieder alte Wunden bei den Kabylen auf.

Bisher hat sich niemand zu dem Anschlag bekannt. Die Spekulationen wer hinter dem Anschlag stecken könnte reichen von Islamisten bis hin zum algerischen Staat selbst, der seine Bürger verunsichern will.

Über den Attentäter ist ebenfalls nichts bekannt, weder sein Alter noch Geschlecht. Es blieben nur vereinzelt Teile seines zerfetzten Körpers zurück, die durch die Detonation weit vom Fahrzeug entfernt gefunden wurden.

Uli Rohde – tamurt.info

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here