Ahmed Amrioui über das SÜD-NORD-GEFÄLLE*

7

Die arabisch-islamistische Regierung in Algier würde derartige Kundgebungen für die Freiheit der Kabylei am liebsten verbieten.
Vor einigen Wochen fanden in der griechischen Hauptstadt die jährlich stattfindenden Kundgebungen zum Gedenken eines im Jahr 2008 in Athen erschossenen Jugendlichen statt. Zu diesem Anlass hatte die griechische Regierung zu friedlichen Demonstrationen aufgerufen.
Diese krassen Unterschiede zwischen zwei Ländern, die im Grunde nur durch einen Salzwasserteich getrennt sind, dürfte nicht als Schicksal der „Hitisten“** in der Kabylei gelten, sondern müssten den „Menschenrechtlern“*** in der Europäischen Union ein Dorn im Auge sein.
Dieser Salzwasserteich (Mittelmeer) ist in diesem Fall wie ein doppelseitiger Spiegel, der der gleichen Person zwei verschiedene Bilder reflektiert, abhängig von welchem Kontinent die Person in den Spiegel hineinsieht.
Die Gegensätze stechen dem Leser während des Lesens ins Auge, stechen aber noch mehr in das innere Organ unzähliger kabylischer Familien während deren ganzen Lebens.
In der folgenden Gegenüberstellung ist zu erkennen, dass der Unterschied zwischen Süd-Nord und Nordmittelmeer – Anwohner zu Recht GROßGESCHRIEBEN wird.

Liebe Kabylen: VERLASST EUCH WEDER AUF DEN WESTEN, NOCH AUF DEN OSTEN, SONDERN AUF EUREN – ZWEIFELLOS BERECHTIGTEN – KAMPF!

Tamheqranit* : Willkürherrschaft

Hitist**(kommt von Hit=Wand ): Junger Kabyle, ohne Ausbildung, ohne Arbeit, ohne Arbeitslosengeld.. Er steht lehnend an Hauswänden, Sommer wie Winter draußen auf der Straße. Man weiß nie, was in seinem Kopf vorgeht, aber er wünscht bestimmt, dass Menschenrechte irgendwann Realität werden.

Menschenrechtler*** : Erwachsener mit Hochschulanschluss, in einer hochdotierten Arbeitsstelle. Er sitzt lehnend an unbezahlbare Sessel, Sommer wie Winter in Brüsseler Luxusbüros. Man weiß nie, was in seinem Kopf vorgeht, aber er meint bestimmt, dass Menschenrechte schon Realität sind.

Anm. d. Red.

Ahmed Amrioui ist kabylischer Herkunft, lebt aber in Süddeutschland und schreibt von dort aus für Tamurt.info

Mehr zum Thema Berberfrühling finden Sie auf unseren Seiten!