Panzer für Algerien

4

Aktuell wird debattiert, ob die NPD verboten werden kann oder nicht. Juristen sammeln Informationen, die belegen können, dass diese Partei verfassungswidrig sei. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe wird dann darüber entscheiden.
Die deutsche Regierung, die Parteien und die Länder kämpfen für die demokratischen Werte in Deutschland. Dies alles ist seit sechzig Jahren Normalität.

{{Demokratie ist nicht für Jedermann}}

Fragt man aber, warum Deutschland die Diktatur in Algerien unterstützt, ertönt überall: Demokratie ist nicht für Jedermann! Ist es eine neue Art vom Rassismus oder nur Arroganz? Es ist höchstwahrscheinlich beides!
In Deutschland wissen viele nicht, dass das kabylische Volk schon sehr früh kleine demokratische Republiken gegründet hatte. Tajmaat (Versammlung) ist wie ein kleines Parlament. Der französische Kolonialismus und der Nachfolge-Kolonialismus (die panarabistische Regierung seit 1962) haben die Tajmaat-Strukturen zerstört. Das Gedankengut der kabylischen Gesellschaft wurde vernichtet. Die Kabylei ist der Hauptfeind der zentralen Regierungen in Algier seit 1962.

{{Konsum vor Menschenrecht}}

Im Vergleich zu Deutschland stehen in Algerien die ganzen politischen Maßnahmen gegen die Demokraten. Im Land von Frau Merkel wird überlegt, wie anti-demoktratische Parteien verboten werden. Im Land von Herrn Bouteflika werden die Demokraten verfolgt. Die Sicherheitsbehörden Algeriens wissen um ihre Macht. Der demokratische Norden (alles EU-Länder) sind nicht berührt vom Leiden der Kabylen. Die Machthaber in Algier kennen genau die mentalen Schwächen der Regierungen in Berlin, London oder Paris. Hauptsache, die Geschäfte laufen! Die Konsumgesellschaft braucht volle Auftragsbücher. Deshalb müssen Panzer an Algier geliefert werden. Die koloniale araboislamistische Regierung in Algier genießt ihren Erfolg. Das Ausrotten der Kabylei kann weitergehen. Die politischen Entscheidungsträger in Deutschland und in der EU werden die Schuld mittragen müssen.

Hsen Ammour

(Foto: Uli Rohde – Tamurt-info)